Seite wählen

Verdienter Fitnessteller

von | Apr 7, 2020 | Livingblog | 1 Kommentar

Ein Fitnessteller ohne Fitness? Oh no!

Mit meinem Morgenritualen und Blick aus dem Fenster kam mir doch tatsächlich die Idee, mich endlich mal um den Schatten zu kümmern, den ich vor mir herschiebe. Dieser Bauch, der immer soooo schnell da ist und Heiland-Herr-Gesangsverein nicht so einfach weg will. Motivierend war dann die Zusage meines “temporären” Nachbarn Serkan Tastemur zum lockeren Dahingleiten bis zum Vita-Parcour in Gelterkinden, dessen letztendlich fast schon vorbildlich ausgeführten Übungen und dem gemässigten Zurückgleiten. Für ihn und mich wars die erste echte zugelassene und kontrollierte Bewegungsserie in diesem Jahr. An den Glimmzugstangen haben wir uns mal so richtig mächtig ausgetobt und ständig über die Stange gedrückt. Sahen glaube gut aus, die zwei Glimmzüge. Wir haben aber alle spielend geschafft: Herzrasen dass die Vögel wegfliegen, Seitenstechen (ich könnte wetten, irgendwas spitziges war dabei), n Puls über 160 (doofe Sache… man denkt ja immer, wenn was ganz besonders schnell arbeitet (wie ein Motor – ok – Motörchen) dann geht man ab, wie Schmitz Katze – aber optisch sieht man auf eindrückliche Weise, dass das genau andersrum ankommt. Letztendlich sind wir doch tatsächlich fast 8 Kilometer Weit gekommen! Und hätte ich den Serkan nicht rechtzeitig gebremst, wären wir wohl jetzt schon im Tessin – zumindest in die Richtung ins Tessin.

Fazit: Wir waren fertig und genauso motiviert. Morgen gehts weiter. Mal nur so 10 km ohne Parcour.

Als Dankeschön fürs Antreiben und den Wasserverlust

durfte ich mich mal mit meiner Küche beschäftigen und diesen leckeren Fitnessteller kreieren. Zum einen gehts mal wieder schnell, zum anderen ists aber kalorienarm und extrem lecker. Ne Mischung aus Salzigem (die Poletbrust und der Salat) und Süssem lassen die Geschmacksnerven überall rumhüpfen und es ist noch sowas von erfrischend.

Danke Serkan. War echt n cooler Tag und übrigens…. Lachen ist auch noch gesund. Grandios gemeistert

1 Kommentar
  1. Alexxx

    Was du alles kannst Andy!!! Ich will auch einen Blog…

    Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert