Seite wählen

Brötchen in 10 Minuten

von | Apr 2, 2020 | Livingblog | 4 Kommentare

Brötchen in 10 Minuten? Das verändert vielleicht nicht grade die gesamte Menschheitsgeschichte, aber zumindest ein Grossteil meiner Frühstücks-Rituale. Ich war ja immer der Meinung, man muss die Brötchen ne Stunde oder länger vorbereiten – womit der Hunger dann entweder vorbei oder bereits zum Exodus geführt hat (schlechter Witz zu Corona Zeiten; ich weiss). Aber es geht deutlich schneller. In 10 Minuten sollte die Sache erledigt sein und man präsentiert so in Kürze leckere, warme Schlumbi-ähnliche Frühstücksbrötchen. In guter Gesellschaft ein Plus-Punkte-Garant. Und das Beste: Es braucht nicht viele Zutaten, die man sich auf Vorrat zulegen könnte (denn das hält ja ewig – mit Ausnahme der Hefe).

Wer sich grade im Hamsterkaufrausch befindet: 183 kg Mehl und 52 Päckchen Trockenhefe für ein Jahr.

4 Kommentare
  1. Alexxx

    Frische Brötchen mit deiner 🍊Marmelade 😋

    Antworten
  2. Roger

    schicke Seite hast du da gemacht bin ja schon gespannt auf die Naschrezepte :))

    Antworten
    • Andy

      Welche Naschrezepte? Du bist doch nur auf die Mandarinenmarmelade heiss.

      Antworten
  3. Serkan Tastemur

    MacGywer in allen belangen! In der Küche erst recht 🙂 Genialer Blog mein lieber…

    Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert